Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.08.1997 - 

Für unterschiedliche Netzwerkumgebungen

Thomson bietet komplette Serie von ATM-Karten

Die Netzwerkadapter Thomflex 5300 laufen unter Betriebssystemen wie Windows 95 und NT, Novell Netware, Apple Mac-OS, Solaris, Sun-OS sowie Iris. Als Verbindungsmedium unterstützen sie Single- sowie Multimode-Glasfaser und Unshielded Twisted Pair. Die Übertragungsraten betragen 25 Mbit/s oder 155 Mbit/s mit Full-Duplex-Unterstützung. Die Verfügbarkeit künftiger ATM-Entwicklungen soll mit einem Flash-Upgrade gewährleistet werden. Derzeit sind ATM-Standards wie UNI 3.0 und 3.1, LAN-Emulation, Classical IP und ABR-Traffic-Management implementiert.

Die elf Karten der Serie arbeiten nach Angaben der Herstellers in PCI-Systemen, PC-Clones, Power Macs oder Multiprotokoll-Servern. Für Intel-Systeme werden Adapter angeboten, die sowohl den EISA- als auch den PCI-Bus unterstützen. Ferner eignen sie sich für die meist im grafischen Bereich eingesetzten SGI-Rechner. Ein optionaler On-Board-Speicher, der bis auf 1 MB RAM erweitert werden kann, puffert kurzfristige Übertragungsspitzen ab.

Mit der grafischen Management-Software "Cellview" kann der Anwender die Karten konfigurieren und testen. Die Preise für die Adapter, die ab sofort verfügbar sind, liegen zwischen 560 und 2000 Mark.