Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.10.2009

Thomson verbucht Umsatzrückgang von 20% im dritten Quartal

PARIS (Dow Jones)--Die Thomson SA hat unter schwierigen Marktbedingungen im dritten Quartal einen Umsatzrückgang von 20% verbucht. Im Drei-Monats-Zeitraum hat der französische Elektronikkonzern nach Angaben vom Donnerstag 803 Mio EUR umgesetzt. In der Vorjahresperiode waren es noch 1,01 Mrd EUR. Als Hauptgrund nannte das Unternehmen vor allem eine schwache Nachfrage aus den USA, unter der die Sparte "Connect" für Computerteile und Software leidet.

PARIS (Dow Jones)--Die Thomson SA hat unter schwierigen Marktbedingungen im dritten Quartal einen Umsatzrückgang von 20% verbucht. Im Drei-Monats-Zeitraum hat der französische Elektronikkonzern nach Angaben vom Donnerstag 803 Mio EUR umgesetzt. In der Vorjahresperiode waren es noch 1,01 Mrd EUR. Als Hauptgrund nannte das Unternehmen vor allem eine schwache Nachfrage aus den USA, unter der die Sparte "Connect" für Computerteile und Software leidet.

Der geschätzte Kassenstand erreicht Ende des dritten Quartals ein Volumen von 551 Mio EUR, verglichen mit 511 Mio EUR am 30. Juni, teilte das Unternehmen weiter mit. Die Nettoverschuldung liegt Ende September bei 2,17 Mrd. Ende Juni hatte Thomson noch 2,31 Mrd EUR gemeldet.

An seinem im Juli verkündeten Restrukturierungplan will der Konzern weiterarbeiten. Damals hatte Thomson nach einer mehr als sechsmonatigen Verhandlungszeit mit der Mehrzahl seiner Gläubiger eine Vereinbarung über eine Umstrukturierung von Verbindlichkeiten getroffen. Zu den Gläubigern, mit denen die Thomson SA keine Einigung erzielen konnte, zählt unter anderem die Deutsche Bank AG.

Webseite: www.thomson.net - Von Ruth Bender, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/ebb/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.