Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.05.2009

ThyssenKrupp erwägt spätere Produktionsaufnahme in Brasilien

ESSEN/DUISBURG (Dow Jones)--Der Stahlkonzern ThyssenKrupp erwägt eine spätere Aufnahme der Produktion in dem derzeit in Brasilien im Bau befindlichen Stahlwerk. "Auf Grund der aktuellen Situation am Stahlmarkt wird derzeit geprüft, die Inbetriebnahme des Werkes zu verschieben", hieß es im Quartalsbericht der in Essen und Duisburg ansässigen ThyssenKrupp AG, der am Dienstag veröffentlicht wurde.

ESSEN/DUISBURG (Dow Jones)--Der Stahlkonzern ThyssenKrupp erwägt eine spätere Aufnahme der Produktion in dem derzeit in Brasilien im Bau befindlichen Stahlwerk. "Auf Grund der aktuellen Situation am Stahlmarkt wird derzeit geprüft, die Inbetriebnahme des Werkes zu verschieben", hieß es im Quartalsbericht der in Essen und Duisburg ansässigen ThyssenKrupp AG, der am Dienstag veröffentlicht wurde.

Ursprünglich sollte das Werk bereits Ende dieses Jahres in Betrieb genommen werden. Die Kosten für das Projekt sind inzwischen auf 4,5 Mrd EUR geklettert. Geplant waren zunächst nur 3 Mrd EUR.

Webseite: http://www.thyssenkrupp.com DJG/mmr/cbr Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.