Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.01.2010

ThyssenKrupp erwartet Einigung für Schiffbausparte Mitte Februar

BOCHUM (Dow Jones)--Der Industriekonzern ThyssenKrupp rechnet damit, die Verhandlungen über seine Schiffbautochter bis Mitte Februar abzuschließen. Die Verhandlungen mit Abu Dhabi MAR seien auf einem guten Weg, sagte der Vorstandsvorsitzende Ekkehard Schulz vor den Aktionären am Donnerstag.

BOCHUM (Dow Jones)--Der Industriekonzern ThyssenKrupp rechnet damit, die Verhandlungen über seine Schiffbautochter bis Mitte Februar abzuschließen. Die Verhandlungen mit Abu Dhabi MAR seien auf einem guten Weg, sagte der Vorstandsvorsitzende Ekkehard Schulz vor den Aktionären am Donnerstag.

Die ThyssenKrupp AG hatte Mitte Oktober angekündigt, die Mehrheit an der Hamburger Werft Blohm + Voss an die Araber verkaufen zu wollen. Gleichzeitig wurde die Absicht zur Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens zum Bau von Überwasser-Marineschiffen verkündet. Zudem wurde bereits über einen Einstieg beim U-Boot-Bauer Howaldtswerke-Deutsche Werft (HDW) gesprochen.

Webseite: www.thyssenkrupp.com -Von Martin Rapp, Dow Jones Newswires; +49 (0) 211 13 87 214; martin.rapp@dowjones.com DJG/mmr/brb Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.