Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.03.2009

ThyssenKrupp Steel legt vorübergehend Hochofen still

LONDON (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp Steel AG will vorübergehend einen ihrer vier Hochöfen in Duisburg stilllegen. Der Grund sei die geringe Nachfrage wegen der Konjunkturschwäche, sagte am Mittwoch ein Sprecher des Duisburger Stahlherstellers.

Der Hochofen mit einer Kapazität von 4.500 Tonnen Rohstahl täglich solle Mitte März außer Betrieb gehen. Entlassungen seien in diesem Zusammenhang nicht geplant.

Webseite: http://www.thyssenkrupp.com - Von Alex MacDonald, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/jhe/kla Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.