Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.05.2010

ThyssenKrupp verdient im 2.Quartal wieder Geld

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Erholung beim Industriekonzern ThyssenKrupp hat im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2009/10 angehalten: Der DAX-Konzern hat im Zeitraum zwischen Januar und März wieder deutliche Gewinne geschrieben und seine Jahresprognose damit quasi erfüllt. Trotzdem blieb das in Duisburg und Essen ansässige Unternehmen am Mittwoch mit Verweis auf die bleibenden Unsicherheiten bei seiner vorsichtigen Prognose für das im September endende Geschäftsjahr.

FRANKFURT (Dow Jones)--Die Erholung beim Industriekonzern ThyssenKrupp hat im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2009/10 angehalten: Der DAX-Konzern hat im Zeitraum zwischen Januar und März wieder deutliche Gewinne geschrieben und seine Jahresprognose damit quasi erfüllt. Trotzdem blieb das in Duisburg und Essen ansässige Unternehmen am Mittwoch mit Verweis auf die bleibenden Unsicherheiten bei seiner vorsichtigen Prognose für das im September endende Geschäftsjahr.

Die Einnahmen der ThyssenKrupp AG stiegen dank der Konjunkturerholung leicht um 3% auf 10,1 Mrd EUR. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich auf 700 (142) Mio EUR. Vor Steuern verdiente der DAX-Konzern wieder Geld, der Gewinn lag bei 191 Mio EUR nach einem Verlust von fast einer halben Milliarde Euro im Vorjahr. Bereinigt um die teure Restrukturierung lag das Vorsteuerplus bei 206 Mio EUR und damit 497 Mio EUR über dem Vorjahreswert. Unter dem Strich lag der Gewinn bei 206 (minus 329) Mio EUR.

Auch die Auftragsbücher füllen sich wieder: Im zweiten Quartal stiegen die Neubestellungen um 36% auf 10,4 Mrd EUR.

DJG/ncs/jhe

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.