Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.04.1986

TI bringt neue CPUs für Prozeßsteuerung

WIEN (pi) - Neue Zentraleinheiten für die Prozeßsteuerung sind jetzt bei der Texas Instruments (Tl) GmbH, Wien, erhältlich. Dabei handelt es sich um eine neue Generation der SPS-Serie 500, die fünf verschiedene Zentraleinheiten umfaßt: 520C-1101, 520C-1102, 530C-1104, 530C-1108 und 530C-1112. Zur Verfügung stehen laut Anbieter Speichergrößen von einem bis zwölf Kilobyte und bis zu fünf Kilobyte Datenspeicher.

Während die Modelle 520C bis zu 448 zentrale Ein- und Ausgänge adressieren können, seien die leistungsstärkeren CPUs 530 in der Lage, bis zu 1023 dezentrale Ein- und Ausgänge über eine maximale Distanz von 300 Metern von der Zentraleinheit zu verarbeiten. Die neue Generation soll die Serie 520/530 ersetzen. Da ihr Befehlssatz mit dem der bisherigen Modelle identisch ist sind bestehende Programme laut TI auch auf der neuen Serie lauffähig.