Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

"Single Board" und "One chip":

TI erweitert 9900-Familie

17.06.1977

FREISING (pi) - Innerhalb ihrer 9900-Familie stellte die Texas Instruments Deutschland GmbH, Freising, kürzlich zwei neue Mikrosysteme vor: den "Single Board"-Mikrocomputer TM 990/100 sowie den "One Chip"-Mikrocomputer TMS 9940. Beide Produkte sind zu den übrigen 9900-Systemen voll software-kompatibel.

In den TMS 9940-Halbleiterkristall sind ein 8 oder 16 Bit-Mikroprozessor (58 Befehle), ein 16 K Bit-Programmspeicher (EPROM oder ROM) sowie ein 1 K Bit-RAM und eine programmierbare 32 Bit Ein-/Ausgabeeinheit integriert. Außerdem verfügt das 9940-Chip über ein spezielles Multiprozessor-System-interface (MPSI), das den Austausch von Daten und Befehlen innerhalb eines TMS 9940-Netzwerkes ermöglicht. Erste Auslieferungen für den Typ TMS 9940 sind für das erste Quartal 1978 geplant.

Die TM 990/100-Platine ist mit einem 16 Bit-Mikroprozessor (69 Befehle), einem 4 K Worte Programmspeicher (EPROM's), einem Datenspeicher mit bis zu 512 Worten sowie einem programmierbaren, asynchronen Dateninterface mit V 24- oder TTY-Schnittstelle bestückt. Darüber hinaus befinden sich auf der Platine 6 Interrupteingänge sowie 16 Ein-/Ausgänge (TTL-Pegel). Kaufpreis des TM 990/100: 1296 Mark inklusive Dokumentation.

Informationen: Texas Instruments GmbH, Haggertystr. 1, 8050 Freising.