Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neue Peripherie für Serie 1000


27.10.1989 - 

TI erweitert DEC-kompatible Produktpalette

MÜNCHEN (CW) - Mit drei neuen Produkten für die Multi-User-Computer der Serie 1000 wartet Texas Instruments (TI) auf. Es handelt sieh um das VT320-kompatible Bildschirm-Terminal 928, den Multidrop Terminal-Konzentrator und ein Festplattenlaufwerk, welches gegenüber bisherigen Plattenspeichern von TI die doppelte Speicherkapazität bietet.

Das Bildschirm-Terminal Modell 928 ist speziell für den Einsatz mit der Serie 1000 vorgesehen. Es bietet DEC VT320-, VT100- und VT52-Emulationen Grüne Phosphor- als auch positive Schwarzweiß-Bildschirme werden unterstützt.

Der Host-Kommunikations-Port unterstützt den Vollduplexbetrieb für die asynchrone, serielle Übertragung von ASCII-Daten. Zwei Steckverbindungen sind für die Host-Kommunikation vorhanden. Ein 25Pin-Anschluß ist für RS-232-C und RS-423-Schnittstellen und damit für externe Modems und Wähl oder Standleitungen vorgesehen. Ein 6-Pin-Stecker erlaubt die Anbindung an ein lokales Netz.

Der RS-232-C-Port mit sechs Pins wird vom Multidrop Terminal-Konzentrator (MTC) für den Anschluß von mehreren Terminals an die Computer der Serie 1000 genutzt. Mit nur einer Controllerkarte im Host können bis zu 32 Terminals eingebunden werden.

MTC und Hostrechner kommunizieren über verdrillte Doppelleitungen wie beim Telefon mit mehreren Stationen. Jeder MTC verfügt über acht RS-232C-Ports für den Anschluß von Terminals wie TI924 und 928VDTs, Druckern und Workstations. Bis zu vier MTC-Einheiten sind möglich. Die maximale Netzwerkspanne ist mit 500 Metern angegeben.

Schließlich rundet ein neues Festplattenlaufwerk mit 760 Megabyte Kapazität die vorgestellte Produktpalette ab. Es ist ebenfalls für die Serie 1000 eingeführt. (siehe auch Seite 86). *

Informationen: Texas Instruments Deutschland GmbH, Haggertystraße 1,

8050 Freising, Telefon 08161 / 80 43 92