Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.07.1979

TI-Terminals als Wahlhelfer

FREISING (pi) - Die Texas Instruments Deutschland GmbH (Freising) stellte 50 Datenterminals des Modells 743 aus der "Silent"-Serie zur Übermittlung der Hochrechnungsergebnissenisse bei der diesjährigen Europawahl bereit.

Die TI-Datenstationen wurden in allen europäischen Radio- und Fernsehstudios installiert. Während der Auszählungen meldeten die Wahlleiter die Zwischenergebnisse an den Zentralcomputer in Amsterdam, wo die Daten gesammelt und aufbereitet wurden. Dieses Verfahren ermöglichte, europäische und nationale Zusammenfassungen, jederzeit abrufen und auf den Terminals ausdrucken zu können. Ein automatischer Ausdruck erfolgte alle 15 Minuten, so daß die Kommentatoren jederzeit die neuesten Ergebnisse und Hochrechnungen verfügbar hatten.

Außer bei den 28 Fernseh- und Radiostationen in den Wahlländern wurden die Zusammenfassungen auch bei anderen Rundfunkstationen und Presseagenturen rund um die Welt auf den Terminals "Silent 700" ausgedruckt.