Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.02.1983 - 

Nach einem Rückgang der Gewinne 1981 jetzt wieder Zuwachs:

TI verdient nach Reorganisation wieder

NEW YORK (nw) - Einer der führenden US-Halbleiterhersteller, die Texas Instruments, freut sich über eine um 33 Prozent gestiegenen Reingewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr 1982. Dieses Ergebnis ist TI zufolge Reorganisationsbemühungen zu verdanken, die vor allem Kosten reduzieren und wieder zu höherem Wachstum führen sollten.

Noch im Jahr zuvor mußte Texas Instruments einen Rückgang der Nettogewinne um fast 50 Prozent von 212 Millionen auf 108,5 Millionen Dollar verschmerzen. 1982 beträgt nun der Gewinn wieder 144 Millionen Dollar. Zu den Ertragsverbesserungen haben aber auch das gestiegene Geschäft im Elektronikvereich mit der Regierung und bei Heimcomputern beitragen können.

Insgesamt erzielte TI 1982 Einnahmen in Höhe von 4,33 Milliarden Dollar. Sie stiegen damit um knapp drei Prozent. Die Investitionen gibt das Unternehmen mit 342 Millionen Dollar an, womit beinahe das Vorjahresniveau in Höhe von 350 Millionen Dollar wieder erreicht werden konnte. Ein Planansatz für 1983 wurde nicht benannt. Der Auftragsbestand hat sich TI zufolge zum Jahreswechsel um 24 Millionen auf 2,59 Milliarden Dollar erhöht.