Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Unterstützung für Web-Services


10.05.2002 - 

Tibco baut sein Integrationsportal aus

MÜNCHEN (as) - Für die Integration von Unternehmensanwendungen unter einer Portalarchitektur bietet Tibco Sofware jetzt die erweiterte Version 4.0 seiner Entwicklungslösung "Activeportal". Sie bietet zusätzliche Funktionen für die Workflow- und Prozessintegration und unterstützt Web-Services.

Activeportal konkurriert mit technischen Portal-Frameworks, wie sie vor allem Hersteller von Applikations-Servern anbieten. Es besteht aus drei auch separat erhältlichen Produkten: erstens die Komponenten- und Template-Sammlung des Frameworks "Tibco Portalbuilder", mit dem sich Inhalte und personalisierte Dienste für ein Portal konfigurieren und über Java-Standard-APIs, XML sowie das Lightweight Directory Access Protocol mit Datenbanken, Web- und Applikations-Servern und Verzeichnisdiensten integrieren lassen. Speziell für die Anbindung von Standardsoftware im Backoffice mit dem Portal ist ferner die Schnittstellen-Sammlung "Tibco Portalpacks" erhältlich. Mit dem "Tibco Alertserver" ist als dritter Baustein eine Art Push-Software für die sofortige Übermittlung von Ereignissen (zum Beispiel Änderungen eines Auftrags) von Portaldiensten an mobile Geräte verfügbar.

Version 4.0 bringt nochmals erweiterte Optionen für das Framework. So lassen sich nun laut Tibco XML-basierende Web-Services über das Portal einbinden beziehungsweise vorhandene Inhalte und Dienste in Web-Services umwandeln. Des Weiteren können die bisherigen Aufgaben und Warnmeldungen nun auf der Grundlage von Geschäftsprozessen geroutet und an die mobilen Clients zugestellt werden.

Für die Verwaltung von Content bietet die Suite fortan ein Publishing-System, mit dem sich Dokumente und Web-Inhalte erstellen und publizieren lassen, für eine umfassendere Recherche steht die Suchmaschine des Anbieters Verity bereit. Administratoren, die die Zusammenarbeit von Benutzergruppen über das Portal steuern sollen, erhalten zudem zusätzliche Funktionen für die Verwaltung von Communities und deren Mitglieder. Die mitgelieferte Java-basierende Forum-Software des Anbieters Jive dient hierbei zur Integration der Diskussionsgruppen und von Portalmodulen für die gemeinschaftliche Nutzung.

Abb.: Activeportal

Version 4 von Activeportal wurde vor allem hinsichtlich XML-basierender Web-Services, Content-Management und Administration erweitert. (Quelle: Tibco)