Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.03.2002 - 

Trotz sinkender Umsätze

Tibco schreibt schwarze Zahlen

MÜNCHEN (CW) - Tibco Software meldet für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres einen Umsatzrückgang. Dennoch bewegte sich der EAI-Spezialist innerhalb der Erwartungen der Analysten. Nach einem Nettoverlust von 402000 Dollar im Vorjahresquartal erzielte Tibco im ersten Quartal 2002 einen Reingewinn in Höhe von 3,4 Millionen Dollar. Vor Sonderfaktoren sank der Profit von 12,4 Millionen Dollar auf 9,4 Millionen Dollar beziehungsweise vier Cent pro Aktie. Damit lag die Softwareschmiede im Rahmen der durchschnittlichen Erwartungen der Wallstreet. Der Umsatz fiel im Jahresvergleich von 82,1 Millionen auf 74 Millionen Dollar und unterschritt damit leicht die Prognose der Analysten. Diese hatten mit Einnahmen von 76,5 Millionen Dollar gerechnet.Aufgrund des derzeitigen Web-Services-Trends zeigte sich Tibco-Chef Vivek Ranadive zuversichtlich, im laufenden Quartal den Umsatz auf 82 Millionen Dollar zu steigern. Außerdem bekräftigte der CEO die Prognosen, im gesamten Geschäftsjahr Einnahmen zwischen 330 und 350 Millionen Dollar zu erwirtschaften. (rs)