Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.06.2003

Ticker

Fortschritt für Progress

Progress Software hat im zweiten Fiskalquartal (Ende: 31. Mai) einen Nettogewinn von 6,7 Millionen Dollar erzielt, 16 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Der operative Gewinn belief sich auf 9,2 Millionen Dollar nach 8,4 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum. Progress konnte zudem den Umsatz von 67,6 Millionen Dollar vor Jahresfrist auf 77,6 Millionen Dollar steigern.

Tradingcom handelt mehr

Tradingcom Europe, ein Händler von Telekommunikationskapazitäten, hat den Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr um 174 Prozent auf 29,5 Millionen Euro steigern können. Der Nettoverlust des Unternehmens mit Zentrale in Paris reduzierte sich von 3,5 Millionen auf rund eine Million Euro. Insgesamt wurden im Jahr 2002 von Tradingcom 365 Millionen Sprachminuten gehandelt. Etwa 90 Carrier sind inzwischen an das System angeschlossen.

WLANs überall

Nach Einschätzung der Analysten von Gartner zeigt der Markt für WLAN-Ausrüstung deutliche Anzeichen dafür, dass sich die Technologie zu einem Allgemeingut ("commodity") entwickelt. Die Zahl der verkauften Produkte kletterte 2002 um 120 Prozent auf 19,5 Millionen, während die Einnahmen lediglich um 29 Prozent auf 2,2 Milliarden Dollar zulegen konnten. Da sich viele Anbieter in dem Segment tummeln, sei der Preisverfall enorm.

Bekenner bei Peregrine

Ein ehemaliger Vertriebsleiter der Softwarecompany Peregrine hat sich des Anlagebetrugs für schuldig bekannt. Konkret ging es um Transaktionen, bei denen Software bei Resellern geparkt wurde, um die finanziellen Ziele des Unternehmens zu erfüllen. Daraufhin konnte der Manager Aktien zu einem höheren Preis verkaufen und Gewinne einstreichen. Im vergangenen März hatte Peregrine mehr als 500 Millionen Dollar aus den Bilanzen von 2000 und 2001 gerechnet.

Sierra Wireless kauft ein

Der kanadische Funkmodem-Hersteller Sierra Wireless übernimmt Airprime, einen kalifornischen Anbieter von drahtlosen Produkten für den Handystandard CDMA. Der Deal hat ein Volumen von 20 Millionen Dollar und soll im August abgeschlossen sein. Airprime setzte im vergangenen Jahr mit etwa 80 Angestellten 19,2 Millionen Dollar um, während Sierra Wireless vergleichbare Einnahmen pro Quartal erzielt.