Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.08.2004

Ticker

AT&T auf Junk-Status

Nach der Rating-Agentur Fitch hat jetzt auch Moody's die Kreditwürdigkeit von AT&T auf den so genannten Junk-Status herabgesetzt. Das Problem sind die hohen Schulden, die der TK-Konzern zwar innerhalb von drei Jahren um 80 Prozent reduzieren konnte - von 65 Milliarden auf 11,5 Milliarden Dollar. Nach zahlreichen Verkäufen ist das Unternehmen jedoch mittlerweile so abgespeckt, dass ihm der Abbau der restlichen Verbindlichkeiten schwer fallen dürfte.

RSA Security

Der IT-Sicherheitsspezialist RSA Security hat seinen Nettogewinn im zweiten Quartal auf acht Millionen Dollar gesteigert. Das ist ein Plus von 147 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum (3,2 Millionen Dollar). Der Umsatz kletterte gegenüber dem Vorjahr um 19 Prozent von 63,4 Millionen auf 75,6 Millionen Dollar. Für das dritte Quartal rechnet RSA mit Einnahmen zwischen 73 und 76 Millionen Dollar.

Adaptec

Der Massenspeicheranbieter Adaptec konnte seinen Umsatz im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2004 von 115,5 Millionen im Vorjahr auf 107,3 Millionen Dollar steigern. Der Nettogewinn ging jedoch von 40,8 Millionen auf 10000 Dollar zurück-vor allem wegen der 100 Millionen Dollar teuren Übernahme von Snap Appliance. Mit dem neu erworbenen Anbieter von NAS-Systemen (Networked Attached Storage) will Adaptec stärker in den Markt für externe Speicherlösungen expandieren.

Applikations-Management

IBM hat die kalifornische Softwarefirma Cyanea übernommen. Ziel des Akquisition ist es, die Tivoli-Prouduktfamilie mit Methoden für das Transaktions-Monitoring und Applikations-Management zu erweitern. Die Cyanea-Funktionen sollen Anwender in die Lage versetzen, Probleme in auf der Websphere-Plattform aufsetzenden Anwendungen ausfindig zu machen.

IDS Scheer

Das Software- und Beratungshaus IDS Scheer hat die Integration der vor einem Jahr übernommenen Plaut-Landesgesellschaften in Österreich und Ungarn abgeschlossen. Die Niederlassungen firmieren jetzt unter IDS Scheer Austria GmbH und IDS Scheer Hungaria Kft. Durch die Übernahmen erweiterte das Unternehmen sein Portfolio um Lösungen in den Bereichen Business Process Outsourcing (BPO), Hosting, Network- Services und IT-Sicherheit.