Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.11.2001

Ticker

Network Appliance

Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum, hat sich der Umsatz des kalifornischen Storage-Spezialisten Network Appliance im zweiten Fiskalquartal (Ende: 26. Oktober) von 260,8 Millionen auf 194,7 Millionen Dollar verringert. Der Pro-forma-Gewinn schrumpfte von 36,9 Millionen auf 7,7 Millionen Dollar. Ausgenommen einmaliger Aufwendungen ergab sich für das zweite Quartal ein Defizit von 11,2 Millionen Dollar oder drei Cent je Aktie. Im Vorjahr hatte Network Appliances noch einen Gewinn von 35,4 Millionen Dollar oder zehn Cent pro Anteilschein verzeichnet.

BMC Software

Der US-amerikanische Softwarehersteller BMC hat angekündigt, rund sieben Prozent seiner 6800 Mitarbeiter zu entlassen. Betroffen davon sind etwa 475 Angestellte des System-Management-Anbieters. Die Kosten für diesen Schritt belaufen sich auf 14 bis 18 Millionen Dollar. In diesem Jahr wurden bei BMC bereits 900 Stellen abgebaut.

Beta Systems

Beta Systems hat im dritten Quartal (Ende: 30. September) einen Nettoverlust von 1,6 Millionen Euro verbucht. Der Umsatz belief sich auf 10,4 Millionen Euro und konnte gegenüber dem Vorjahr um 18 Prozent gesteigert werden. Nach Angaben des Berliner Softwareherstellers ist eine verlässliche Prognose für das laufende Quartal gegenwärtig nur bedingt möglich. Die Ergebnisse des Rekordzeitraumes im vergangenen Jahr seien jedoch schwer zu erreichen, hieß es.

Freudenberg IT

Die IT-Tochter des Mischkonzerns Freudenberg hat 75 Prozent des Balinger Systemhauses Adicom erworben. Die Freudenberg IT KG setzt den Schwerpunkt auf SAP-Dienstleistungen, Adicom ist vornehmlich im Produktionsprozess- und Logistikbereich tätig. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt. Adicom macht mit 100 Mitarbeitern knapp zehn Millionen Euro Umsatz pro Jahr, Freudenberg IT kommt mit 250 Angestellten auf etwa 45 Millionen Euro.

Crystal Decisions

Der Reporting-Spezialist Crystal Decisions, ehemals Seagate Software, hat im ersten Quartal (Ende: 28. September) des Geschäftsjahres seinen Umsatz zum Vorjahr um 30 Prozent steigern können. Konkrete Zahlen wurden von der privat geführten Firma nicht veröffentlicht. Im vergangenen Geschäftsjahr hatte Crystal Decisions 167 Millionen Dollar umgesetzt.