Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.08.2000

Ticker

DOCUMENTUM ZUFRIEDEN

Documentum Inc. meldet für das zweite Quartal 2000 einen Umsatz von 44,7 Millionen Dollar, was einer Steigerung um 53 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Der Nettogewinn des Anbieters von Dokumenten- und Web-Content-Management-Lösungen stieg um 155 Prozent auf 1,5 Millionen Dollar. Ausschlaggebend war eigenen Angaben zufolge die starke Nachfrage nach der E-Business-Plattform "Documentum 4i"

MARCH FIRST MIT DEUTLICHEM UMSATZPLUS

Der Umsatz des US-amerikanischen Internet-Dienstleisters March First erhöhte sich im zweiten Finanzquartal um 45 Prozent von 262,5 Millionen Dollar im Vorjahreszeitraum auf 380 Millionen Dollar. Der Nachtragsgewinn wuchs um 136 Prozent auf 29,7 Millionen Dollar. In Deutschland steigerte March First im ersten Halbjahr den Umsatz um 162 Prozent von 21 Millionen Mark im Vorjahr auf 55 Millionen Mark.

IDS SCHEER STOCKT IBCS-ANTEILE AUF

Das Saarbrücker Beratungs- und Softwarehaus IDS Scheer AG hat seine Beteiligung an International Business Consulting and Solutions (IBCS), Luxemburg, von 25,1 Prozent auf 53,3 Prozent erhöht. Die Firma ist vor allem in Osteuropa stark vertreten. Außerdem kündigten die Saarländer einen Venture-Capital-Fonds an, der in den nächsten zwei Jahren sechs bis zehn junge Unternehmen aus dem Bereich E-Business unterstützen soll.

SUN KAUFT GRIDWARE

Sun Microsystems übernimmt die in Privatbesitz befindliche Softwarefirma Gridware. Das Unternehmen mit Niederlassungen in Regensburg und San Jose, Kalifornien, vertreibt Software für das Ressourcen-Management, die vornehmlich in rechenintensiven IT-Umgebungen eingesetzt wird. Zu den Kunden gehören derzeit Cisco Systems, IBM sowie die US-amerikanische Armee.

CENIT BEENDET ERSTES HALBJAHR

Die Stuttgarter Cenit AG, Integrator für CAD/CAM-Systeme, konnte ihren Umsatz im ersten Finanzhalbjahr 2000 um 31 Prozent auf 44,7 Millionen Euro steigern, statt des vorjährigen Vorsteuergewinns von 1,2 Millionen Euro ergab sich jedoch ein Verlust von minus 370000 Euro.