Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.11.2000

Ticker

TDS STEIGERT UMSATZ

Die TDS Informationstechnologie AG, Neckarsulm, hat im dritten Quartal 2000 den Umsatz um knapp zehn Prozent auf 42,9 Millionen Euro gesteigert. Das Vorsteuereinkommen erreichte 1,4 (1999: 0,6) Millionen Euro. Der Umsatz in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres erreichte 115 (1999: 125,6) Millionen Euro. Auch das Vorsteuereinkommen fiel mit zwei (1999: sechs) Millionen Euro schwächer aus als im Jahr zuvor.

CONDAT WÄCHST BEI WIRELESS PRODUCTS

Die Condat AG konnte den Umsatz mit Softwareprodukten für mobile Endgeräte in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres von 8,6 auf 16,3 Millionen Mark nahezu verdoppeln. Der Anteil dieser Sparte am Gesamtumsatz nahm damit von 54 auf 64 Prozent zu. Insgesamt stieg der Umsatz um 61 Prozent von 16 auf 25,8 Millionen Mark. IPO-Kosten seien unter anderem verantwortlich für das von 1,2 auf minus 3,7 Millionen Mark gesunkene Vorsteuereinkommen.

EMC ÜBERNIMMT CROSSTOR

Die EMC Corporation hat die Crosstor Software Inc., einen US-amerikanischen Anbieter von Software für vernetzte Speichersysteme, übernommen. Durch die Akquisition erweitert EMC sein Portfolio für Speichernetzwerke und hat Aktien in Höhe des gesamten Crosstor-Aktienkapitals von 300 Millionen Dollar ausgegeben.

AT&T TRENNT SICH VON LIBERTY MEDIA

AT&T wird sich von seiner Medieneinheit Liberty Media trennen, um die Auflagen der Federal Communications Commission bezüglich der Fusion mit Media One zu erfüllen. Die Behörde hatte den Merger nur genehmigt, wenn sich AT&T für eine von drei Optionen entscheidet. Zur Auswahl standen noch die Trennung von Media Ones Anteil an Time Warner Entertainment sowie die Abgabe kleinerer Kabeleinheiten, was die Zahl der AT&T-Abonnenten um 9,7 Millionen gesenkt hätte.

LIPRO ÜBERNIMMT IT-SYSTEMHAUS

Die Lipro Deutschland GmbH übernimmt rückwirkend zum 1. Oktober 2000 das IT-Systemhaus Alexander Quien GmbH, Hannover. Die Niedersachsen rechnen für das laufende Geschäftsjahr mit einem Umsatz von sieben Millionen Mark bei einem ausgeglichenen Ergebnis.