Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.02.1999

Ticker

Eins-zu-Zwei-Split der Intel-Aktie

Prozessorgigant Intel hat für den 11. April 1999 einen Eins-zu-zwei-Aktiensplit angekündigt. Die Maßnahme soll den Angaben zufolge für alle zum Stichtag 23. März gehaltenen Aktien gelten. Außerdem gab Intel eine Erhöhung der Quartalsdividende von zwei auf drei Cent bekannt.

Going Public I: Blaxxun Interactive

Die Blaxxun Interactive AG, München, will in absehbarer Zeit den Termin für einen Börsengang am Neuen Markt bekanntgeben. Das auf Internet-Multimedia-Kommunikation spezialisierte Unternehmen will sich nach Angaben von Vorstandschef Franz Buchenberger künftig vor allem auf die WWW-Geschäftsfelder "Commerce", "Community" und "Collaboration" konzentrieren.

Going Public II: Brain Force Software

Das österreichische Software- und Systemhaus Brain Force Software AG, Wien, plant Anfang Juni 1999 den Börsengang am Neuen Markt. Dies erklärte eine Sprecherin des Unternehmens gegenüber dem "Handelsblatt". Der Umsatz der Gruppe mit Tochterfirmen in Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden betrug 1998 den Angaben zufolge 55 Millionen Mark; der voraussichtliche Gewinn werde etwa 5,5 Millionen Mark betragen.

Plenum AG steigert Gewinn um 50 Prozent

Das Wiesbadener IT-Dienstleistungs- und -Consulting-Unternehmen Plenum AG kam nach vorläufigen Zahlen im Geschäftsjahr 1998 auf eine im Vergleich zum Vorjahr rund 45prozentige Umsatzsteigerung von 26,9 auf 39 Millionen Mark. Gleichzeitig kletterte der Gewinn vor Steuern von 5,2 auf rund 7,8 Millionen Mark.

Orckit-Aktien von Kursverfall bedroht

Die Aktien von Orckit Communications aus Israel könnten unter Druck geraten, weil der Hersteller von schnellen Modems fortgesetzte Verluste einstecken mußte. Allerdings nährt ein neuer Chip, der die Internet-Zugangskosten senken soll, Hoffnungen auf einen Umschwung. Der Chip kombiniert analoge und digitale Technik für Asymmetric Digital Subscriber Line (ADSL), einem Verfahren für den schnellen Web-Zugriff.