Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.02.1999

Ticker

UUNET ab sofort in der Schweiz vertreten

Der Internet-Service-Provider Uunet hat ein Tochterunternehmen in der Schweiz gegründet. Einwählpunkte in Zürich und Genf sowie im Aufbau befindliche POPs in Basel und Bern sollen eidgenössischen Anwendern die komplette Dienstleistungspalette der MCI-Tochter bereitstellen.

Cap Gemini erwägt Notierung an der Nyse

Der französische IT-Dienstleister Cap Gemini erwägt eine Notierung an der New York Stock Exchange (Nyse). Dies erklärte ein Aufsichtsratsmitglied des Unternehmens gegenüber der US- Nachrichtenagentur Dow Jones Newswire. Das Going Public dient demnach vor allem der Finanzierung von Akquisitionen in den USA. Ein Termin steht aber noch nicht fest.

Emprise wächst

Die Emprise Management Consulting GmbH, Hamburg, hat ihren Umsatz 1998 inklusive Tochterfirmen in Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart, München und St. Gallen gegenüber dem Vorjahr um 104 Prozent auf 40,1 Millionen Mark steigern können. Für das laufende Jahr ist den Angaben zufolge ein Wachstum von mehr als 25 Prozent geplant.

PC-Spezialist legt zu

Die 332 Partnerbetriebe der bundesweit tätigen Computerhandelskette PC-Spezialist erzielten 1998 einen Rekord- Außenumsatz von 724 (Vorjahr: 518) Millionen Mark. Die Partnerzahl wuchs im Vorjahresvergleich um 64,4 Prozent, teilte PC-Spezialist mit.

Articon rechnet mit Umsatzverdoppelung

Die Articon Information Systems AG, München, rechnet für 1998 mit einem Anstieg der Einnahmen auf etwa zehn (1997: 4,8) Millionen Mark. Bedingt durch Sonderaufwendungen (Börsengang) werde man das Geschäftsjahr jedoch mit einem Minus rund 400000 Mark abschließen, gab das auf Netzsicherheits-Lösungen spezialisierte Systemhaus bekannt.

Philups verdoppelt Gewinn

Der niederländische Philips-Konzern konnte 1998 den Reingewinn gegenüber dem Vorjahr auf umgerechnet rund 11,8 Milliarden Mark mehr als verdoppeln. Der Umsatz des Elektro-Giganten stieg im vergangenen Jahr um drei Prozent von 57,8 auf 59,3 Milliarden Mark.