Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.04.1999

Ticker

IT-Auasgaben der Banken sind unverändert hoch

Die Banken und Versicherungen haben die IT inzwischen als wichtigen Erfolgsfaktor identifiziert. Fast 49 Milliarden Dollar wollen die europäischen Finanzdienstleister nach einer Studie des Marktforschungsunternehmens Datamonitor allein in diesem Jahr in entsprechendes Equipment investieren. Auch in den kommenden Jahren sollen laut "FAZ" die IT-Ausgaben der Branche auf ähnlich hohem Niveau bleiben.

Datev legte 1998 zu

Die Datev eG, Nürnberg, konnte 1998 nach vorläufigen Zahlen den Umsatz gegenüber dem Vorjahr von 977,7 Millionen auf rund eine Milliarde Mark steigern. Zunehmende Erlöse in den Bereichen Software und Services hätten die prognostizierten Umsatzrückgänge in den Bereichen Rechenzentrumsverarbeitung und Auswertungdruck mehr als ausgeglichen, teilte das Unternehmen mit.

Maxdata beliefert Systemhäuser

Die Maxdata Computer GmbH, Marl, hat mit einem Verbund von Systemhäusern, der Computer Compass Gruppe, eine strategische Kooperation vereinbart. Demnach wird Maxdata die betreffenden Unternehmen mit Servern, Notebooks und Monitoren beliefern. Für 1999 sei zunächst ein gemeinsamer Umsatz von rund 40 Millionen Mark geplant, hieß es.

25 Millionen Mark für MünchnerSoftwarehaus

Mit insgesamt 25,5 Millionen Mark wurde Firmenangaben zufolge der TPS Labs Intelligent Software Solutions AG, München, die in Deutschland für einen Software-Newcomer bislang höchste Venture-Capital-Finanzierung bereitgestellt. Das Konsortium der Geldgeber setzt sich aus mehreren Risikokapitalfirmen, Banken sowie privaten Investoren zusammen. TPS verkauft eine selbstentwickelte Kunden- und Vertriebs-Management-Software.

Venture-Capital-Fonds für Privatanleger

Die IT Adventure AG, München, hat ausschließlich für Privatanleger einen Risikokapitalfonds mit einem maximalen Zeichnungskapital von 15 Millionen Mark aufgelegt. Investiert werden soll in junge, noch nicht börsennotierte IT-Firmen. Die Mindesteinlage beträgt den Angaben zufolge 10 000 Mark.