Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.04.1999

Ticker

Softmatic wird AG

Die Softmatic Gesellschaft für Software-Lösungen GmbH, Hamburg, wird in eine AG umgewandelt und firmiert dann als Softmatic AG. Mit der Umfirmierung wolle man sich neue Möglichkeiten zur Kapitalbeschaffung eröffnen, deutet das auf ERP-Lösungen für den Mittelstand (Prozeßindustrie und Großhandel) spezialisierte Systemhaus in einer Mitteilung Pläne für einen Börsengang vorsichtig an. Im Geschäftsjahr 1999 konnte den Angaben zufolge der Umsatz um rund 25 Prozentb auf 24,5 Millionen Mark gesteigert werden.

Von Pierer macht Milliardenrechnung auf

Der Siemens-Konzern erwartet nach den Worten Heinrich von Pierers von seinem laufenden Desinvestitionsprogramm Erlöse in zweistelliger Milliardenhöhe. Allein der völlige oder teilweise Rückzug aus den Bereich Halbleiter, Passive Bauelemente sowie Elektromechanische Komponenten wird, wie der Siemens-Chef gegenüber der "Börsenzeitung" erklärte, einen Betrag von mindestens zehn Milliarden Mark in die Konzernkasse bringen.

SD&M mit 1998 zufrieden

Das Münchner Softwarehaus sd&m - Software Design & Management GmbH, konnte im Geschäftsjahr 1998 einen im Vergleich zum Vorjahr 18prozentigen Umsatzanstieg auf 154 Millionen Mark verbuchen. Die Zahl der Mitarbeiter kletterte auf 620. Angaben zum Gewinn machte das Unternehmen nicht.

COR-Aktie demnächst am neuen Markt

Die Aktie der COR AG Insurance Technologies, Leinfelden-Echterdingen, die bisher im Berliner Freiverkehr gehandelt wurde (siehe auch "Börsenspot" in CW 14/99 Seite 37), wird voraussichtlich zum Ende des zweiten Quartals 1999 am Neuen Markt notiert.

Going Public: Tria Software

Die Tria Software AG, München, hat für den Mai ihren Börsengang am Neuen Markt angekündigt. Die auf die Bereiche Consulting, Anwendungsentwicklung, Netzwerke/Internet, Systemintegration sowie Training spezialisierte Unternehmensgruppe erzielte eigenen Angaben zufolge 1998 einen Umsatz von 23,5 Millionen Mark. Als Ergebnis vor Steuern weisen die Münchner 2,9 Millionen Mark aus.