Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


27.03.1998

Ticker

Fujitsu steicht "ICL" aus seinem Firmennamen

Der japanische Elektronikriese Fujitsu verfolgt ab sofort eine neue Markenstrategie in Europa: Mit Wirkung vom 1. April 1998 wurde aus Fujitsu ICL Computers Ltd. Fujitsu Computers (Europe) Ltd. Die deutsche Tochter wurde in Fuijtsu Computer GmbH umbenannt.

Telekom: Gute Geschäfte mit Videokonferenz

Die Deutsche Telekom AG hat Gerüchte, wonach ihr Geschäft mit Videokonferenz-Equipment ähnlich stagnierend wie das anderer Anbieter verläuft, zumindest indirekt zurückgewiesen. Die Verkaufszahlen sind gegenüber den Vorjahreswerten deutlich gestiegen, teilte der Bonner Carrier nun mit. Das Unternehmen reagierte damit nachträglich auf einen entsprechenden Bericht in der COMPUTER- WOCHE. Nähere Angaben zu ihren Umsatzerlösen machte die Telekom allerdings nicht.

SCM Microsystems weist erstmals Gewinne aus

Entwickler und Hersteller von Kartenlesegeräten zur Zugriffskontrolle bei Netzwerken, die SCM Microsystems Inc., hat eigenen Angaben zufolge im Geschäftsjahr 1997 zum ersten Mal einen Gewinn ausgewiesen. Nach einem Verlust von rund 1,4 Millionen Dollar 1996 konnte demnach im vergangenen Jahr ein Ertrag von rund 300000 Dollar erwirtschaftet werden. Den Umsatz beziffert das an der Nasdaq und am Neuen Markt notierte Unternehmen mit 27,8 (1996: 21,5) Millionen Dollar.

Netscape ändert Verlauf seines Geschäftsjahres

Browser-Spezialist Netscape hat den Verlauf seiner Geschäftsjahre neu festgelegt. Ab sofort wird die US-Company jeweils zwölf Monate ihrer Geschäftstätigkeit nicht mehr parallel zum Kalenderjahr, sondern vom 1. November bis zum 31. Oktober des jeweiligen Folgejahres in der Bilanz ausweisen. Damit habe man, so das Unternehmen, auf die "in vielen Groß- unternehmen gängigen Investitionszyklen" reagiert.

Intershop jetzt auch in Down Under Präsent

Die deutsche Electronic-Commerce-Company Intershop Communications hat nun neben ihren Standorten in Jena, Hamburg, Stuttgart, London, Paris und San Franzisko auch Niederlassungen in Sydney, Melbourne und Toronto eröffnet.