Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.10.1999

Ticker

QUARTALSENDE BEI NCR

Der US-amerikanische Hardwarehesteller NCR Corp. meldet trotz zurückgegangener Umsätze im dritten Quartal eine Verdopplung seines Gewinns von 25 Millionen im Vorjahr auf 53 Millionen Dollar. Im gleichen Zeitraum fiel der Umsatz um 1,6 Prozent von 1,56 auf 1,53 Milliarden Dollar. Im Vergleich zur ersten Jahreshälfte reduzierte sich die Mitarbeiterzahl um 400 auf nunmehr 33 100.

ID-PRO AG MIT FILIALE IN FRANKFURT

Der Linux- und Open-Source-Dienstleister ID-Pro, Bonn, will Anfang Dezember eine Niederlassung in Frankfurt/ M. eröffnen. Das Unternehmen bietet damit seine Dienstleistungen im Bereich Beratung, Training und Support für das freie Betriebssystem künftig bundesweit an. Linux wird von IP-Pro sowohl im Server als auch im Desktop-Bereich eingesetzt.

PROUT AG ÜBErRASCHTMIT STARKEM UMSATZ

Die Prout AG, Darmstadt, erhöhte ihren Umsatz im ersten Halbjahr des Fiskaljahres 1999/2000 im Vergleich zum Vorjahr um 36 Prozent auf 19,4 Millionen Mark. Die Zuwachsrate liegt damit um 18 Prozent höher als erwartet. Das Halbjahresergebnis von minus 790000 Mark begründete der Spezialist für Formular-Management mit hohen Anlaufinvestitionen in Weiterentwicklung und Ausbau internationaler Vertriebspartnerschaften.

INTEGRATA TRAINING AG LEGT DEUTLICH ZU

Die Integrata Training AG, Tübingen, verzeichnet im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres ein Umsatzplus von 23 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 31,1 Millionen Mark. In derselben Periode kletterte das operative Ergebnis von einer Million auf 1,3 Millionen Mark. Die größten Steigerungsraten verzeichneten dabei die Geschäftsfelder Öffentliche Seminare, Qualifizierungsprojekte sowie SAP und Personalentwicklung.

EMC-GESCHÄFT LÄUFT GUT

Der US-amerikanische Speicherspezialist EMC verbuchte im dritten Quartal des Geschäftsjahres 1999/2000 einen Umsatz von 1,33 Milliarden Dollar, eine Steigerung von 33 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Der Nettogewinn des Unternehmens stieg gegenüber dem dritten Vierteljahr 1998 um 58 Prozent auf 310 Millionen Dollar.