Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.12.1999

Ticker

ENDEMANN ERWARTET HÖHERE GEWINNE FÜR 2000

Die Endemann Internet AG, Neuss, hat ihre Gewinnprognosen für das Geschäftsjahr 2000 erneut deutlich nach oben korrigiert und begründet dies mit einem höheren Auftragsvolumen. Vor drei Monaten war die Gewinnerwartung auf sechs Millionen Mark angehoben worden, jetzt wird mit einem Vorsteuerergebnis von mindestens 7,2 Millionen Mark gerechnet.

XEROX KORRIGIERT GEWINNERWARTUNG

Der Gewinn des US-Kopierer- und Druckerherstellers Xerox wird im vierten Quartal voraussichtlich um etwa 40 Prozent unter den Erwartungen der Analysten von 66 Cent je Aktie liegen. Als Grund nannte Xerox weiter geringe Umsätze in den USA und in Europa, den Einfluß des starken Dollars auf die Geschäfte in Europa und höher als erwartete Restrukturierungskosten. Bereits für das dritte Quartal hatte Xerox eine Gewinnerwartung ausgegeben. Das Unternehmen erwartet erst in der zweiten Hälfte 2000 ein deutliches Gewinnwachstum.

DEBIS IN UNGARN

Die Debis Systemhaus AG, Leinfelden, erwarb 51 Prozent der Anteile am ungarischen Systemintegrator Dataware Ltd. Das Budapester Unternehmen ist ebenfalls in der IT-Beratung, Entwicklung von Softwarelösungen und der Systemintegration tätig. Dataware beschäftigt derzeit rund 80 Mitarbeiter und erwartet für 1999 einen Umsatz von neun Millionen Euro.

INFOR IN UNGARN

Die Infor Business Solutions AG hat das Budapester ERP-Vertriebs- und Beratungshaus Corvex Computer Technik AG übernommen. Die beiden Unternehmen arbeiteten schon seit gut einem Jahr als Entwicklungspartner zusammen. Corvex erzielte im laufenden Jahr mit 36 Mitarbeitern einen Umsatz von zirka zwei Millionen Mark und erwartet 1999 einen Gewinn.

TRIA ÜBERNIMMT SOLUTIONPARTNER

Die Tria IT-Training GmbH, eine Tochter der Tria Software AG, München, wird zu Beginn des nächsten Jahres Solutionpartner aus Karlsruhe übernehmen. Hierbei handelt es sich um das einzige von Microsoft zertifizierte Trainingszentrum (Microsoft CTEC) in Karlsruhe. Tria integriert damit seine vierte derartige Einrichtung.