Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.06.1996

Ticker

"You are the best ..."

Die SAP AG erhielt von der Vereinigung der europäischen Wirtschaftspresse (UPEFE) die Auszeichnung "Europäisches Unternehmen des Jahres". Der Preis wurde von Heik Afheldt, Mitglied des "Handelsblatt"-Herausgeberrats und Präsident der UPEFE, an SAP-Vorstandsmitglied Klaus Tschira übergeben. Afheldt würdigte die SAP als "leuchtenden Stern" auf einem Markt, den ansonsten Nicht-Europäer dominierten.

Festplattenfertigung in Malaysia geplant

Der kalifornische Hersteller von Leiterplatten, Seagate Technology, hat Pläne zum Ausbau seiner Produktion in Malaysia bekanntgegeben. Die neue Fabrik wird nach Angaben des Unternehmens mit einem Investitionsvolumen von 19 Millionen Dollar in Johor Bahru gebaut, um bestehende Werke in Singapur und Batam/Indonesien zu entlasten.

FCC goes to America

Die in Stein bei Nürnberg ansässige Faber-Castell Consulting GmbH (FCC) wagt den Sprung über den großen Teich: Das auf Lösungen zur Geschäftsoptimierung spezialisierte Beratungsunternehmen eröffnet in Hampton im US-Bundesstaat Virginia eine Niederlassung. Mit zunächst vier Mitarbeitern sollen von dort aus in erster Linie internationale Kunden bei der Einführung der Standardsoftware R/3 unterstützt werden.

Weniger Personalabbau bei der Siemens AG

Der inländische Personalabbau bei der Siemens AG fällt im Geschäftsjahr 1995/96 mit 5000 bis 6000 Mitarbeitern voraussichtlich geringer aus als ursprünglich vorgesehen (7000 Mitarbeiter). Dies erklärte Werner Maly, Mitglied des Siemens- Zentralvorstands und Personalvorstand, vergangene Woche in München.

NCR-Ausgliederung im vierten Quartal

Der US-Telecom- und Elektronikkonzern AT&T will die geplante Ausgliederung seiner Computertochter NCR Corp. und des Herstellers von Kommunikations-Equipment, Lucent Technologies, spätestens im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres vollziehen.