Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


16.11.1979

Tiefdruck-Einfluß

Die "Süddeutsche Zeitung" meldete es unter der Schlagzeile "Die Tendenzwende ist da" im Wirtschaftsteil: In allen großen lndustriestaaten, auch in der Bundesrepublik, habe die konjunkturelle Aufschwungperiode "ihren Höhepunkt in diesen Wochen durchschritten".

Stets dann, wenn sich die Gesamtkonjunktur abgeschwächt hat, ist die Frage gestellt worden ob auch die DV-Branche einen negativen Trend einzukalkulieren habe. Immer aber - zuletzt vor drei Jahren - hat sich gezeigt, daß die Computer-Industrie in einer Bremsphase prosperiert, weil von den Unternehmen verstärkt in die Datenverarbeitung investiert wird.

Angesichts dieser Tatsache mag wohl auch diesmal niemand so recht daran glauben, daß es ein Zögern geben wird, etwa weit die Anwender den Ausbau der Datenverarbeitung drosseln könnten. Man geht bei den Herstellern offenbar davon aus, daß sich die positive Entwicklung der vergangenen Jahre fortsetzen wird.

Aber ist eine derartige Erwartung berechtigt? Dies muß aus guten Gründen bezweifelt werden.

Die Verantwortlichen täten gut daran, mit ihren Prognosen diesmal zurückhaltender zu sein; die Bäume dürften nicht in den Himmel wachsen - zumindest was die Hardware angeht. Viele Anwender gehen nämlich dazu über, das vorhandene Equipment besser zu nutzen. Das könnte zu einem Nachfragestau führen, der freilich nur zum Teil etwas mit der gesamtwirtschaftlichen. Situation zu tun hat. Abgesehen davon, daß der derzeitige Personalmangel eine "hemmungslose" Ausweitung der Datenverarbeitung ohnehin verhindert.