Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.01.2004 - 

Hamburger Bankenspezialist Inveos übernommen

Tieto Enator engagiert sich stärker im deutschen Markt

MÜNCHEN (CW) - Der skandinavische IT-Dienstleister Tieto Enator hat 95,5 Prozent an der Hamburger Inveos AG, einem IT-Beratungshaus für Banken, erworben. Zwar verdoppeln die Nordeuropäer damit ihr Engagement in Deutschland und stärken ihr hiesiges Standbein in der Finanzbranche, doch das Niveau bleibt bescheiden.

Rund 120 Mitarbeiter der Inveos AG werden künftig unter dem Dach von Tieto Enator arbeiten. Die hiesige Consulting-Unit von Tieto Enator wird damit auf eine Mannstärke von knapp 250 Beratern nahezu verdoppelt, insgesamt verfügt die deutsche Dependance nach der Übernahme über 350 Mitarbeiter. Der Schwerpunkt der Beratungstätigkeiten lag bisher auf dem TK- und Medienbereich sowie auf Banking- und Finanzkunden. Über den Preis vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

"Die Akquisition folgt unserer internationalen Wachstumsstrategie. Wir stärken unsere lokale Kompetenz und verbreitern unsere Kundenbasis speziell bei Banken und Versicherungen", erläutert Volker Puke, Senior Vice President, Tieto Enator Banking and Finance. "Außerdem gibt uns diese Übernahme eine geeignete Plattform, um als europäischer IT-Anbieter für die Finanzindustrie weiter zu wachsen." Angesichts der Rolle des Unternehmens in den skandinavischen Heimatmärkten ist die Präsenz in Deutschland aber auch nach der Übernahme bescheiden.

Tieto Enator ist ähnlich wie Unilog in Frankreich oder SBS in Deutschland ein lokal sehr gut aufgestellter nationaler Dienstleister mit Defiziten im internationalen Geschäft. Ingesamt beschäftigt das Unternehmen rund 13000 Mitarbeiter, weltweit tun allein in der Banking-Unit 2000 Experten ihren Dienst.

Inveos ging vor rund vier Jahren aus dem Zusammenschluss des Consult Team Hamburg und der Bauer Gruppe hervor. Das Haus konzentriert sich auf SAP-Integration, Entwicklung von Speziallösungen und Applikationswartung. (jha)