Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.03.1989 - 

Schneller Zusatzspeicher und höchstauflösende Grafikkarte:

TIM bringt neue High-End-Produkte

WIESBADEN (CW) - Zwei neue PC-Zusatzprodukte hat die Wiesbadener TIM GmbH angekündigt: die Speichererweiterung "Hypercache" und die hochauflösende Grafikkarte "Super HGA".

Hypercache kann in ATs und 386er-Rechner mit einer Taktfrequenz von bis zu 20 Megahertz eingesetzt werden. Bei ihr wurde ein aus dem Mainframe-Bereich stammendes Cache-Verfahren auf den PC übertragen. Es soll nach Herstellerangaben dafür sorgen, daß es bei schnellen PCs keine Probleme mehr mit Rechnergeschwindigkeit und Speicherzugriffszeit gibt. Die Hypercache-Karte von TIM (Preis: 2622 Mark inkl. MwSt.), die LIM 4.0, OS/2, Unix und LAN-Anwendungen unterstützt, kann bis zu 16 Megabyte aufgerüstet werden.

Die "Super HGA" -Karte ist ein Produkt des US-Herstellers Genoa. Sie ist primär eine intelligente Grafikkarte für den professionellen CAD-Bereich, wird aber nach Herstellerangaben trotzdem von mehr als 60 Standard-Software-Paketen unterstützt. Mit der Karte kann eine Auflösung von 1024 mal 768 Punkten erreicht werden, es können 256 von 16 Millionen Farben dargestellt werden. Die Super-HGA-Karte soll ab Mitte März ausgeliefert werden, der Preis beträgt 4212 Mark.