Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Tandem Computers GmbH:

TIME-Konzept integriert Modelle in Fertigungsumgebungen

28.10.1988

Schwerpunkt der Systec-Aktivitäten der Tandem GmbH, Frankfurt, ist der Fertigungsbereich. Anwendungsorientierte Lösungen verschiedener Partner werden auf einem Tandem-Rechner der Nonstop-Serie und dem Arbeitsplatzrechner PSX gezeigt.

Tandem Integrated Manufacturing Environment - kurz TIME -nennt das Unternehmen sein Konzept für die Anbindung von CAD-Stationen an Fertigungsumgebungen, für die Verwaltung technischer Datenbanken und für die Organisation von NC-Programmbibliotheken von der Konstruktion bis zur Fertigung.

Ein Beispiel für die Fertigungsmaterialverwaltung mit verschiedenen Lagertypen auf Tandem-Rechnern, zeigt die Miele & Cie, Bielefeld. Die Software läuft unter dem Cobol 85-Standard mit Nonstop SQL als Datenbankabfragesprache auf einem Nonstop-EXT25-Rechner.

Das Vernetzungskonzept Multilan erlaubt die Anbindung von Netbios-kompatiblen LANs an Tandem-Systeme. Es lassen sich beispielsweise IBMs Token-Ring und PC-Netze, das Net/one von Ungermann-Bass und das Sytek 6000 anschließen. MSDOS-3.1-Anwendungen können unter Multilan arbeiten.

Das verteilte relationale Datenbanksystem Nonstop SQL bietet laut Tandem vollfunktionale Datenverteilung an. Der Anwender kann Schreib- und Lesezugriffe sowie die Aktualisierung von Daten an jeder Stelle eines Netzes vornehmen, ohne daß die Datenintegrität verloren geht. Das relationale DBMS ist voll in das Betriebssystem der Nonstop-Rechner integriert.

Für komplexe Lageranwendungen stellt die IPS München das Softwarepaket Lassy auf dem Tandem-Stand vor. Die einzelnen Lager eines Unternehmens können in ein Gesamtsystem integriert werden. Die Lagersoftware unterstützt einzelne Formen der Bestandsführung, Bedarfsplanung, Fehlteileabwicklung und Kommissionierung. Ein Informationssystem bietet Funktionen wie Inventur und Verbrauchsstatistik.

Informationen: Tandem Computer GmbH, Ben-Gurion-Ring 164, 6000 Frankfurt 56,

Telefon 0 69/5 00 72 17, Halle 16, Stand 6 A