Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.05.2009

Time Warner bestätigt Trennung von AOL

NEW YORK (Dow Jones)--Der US-Medienkonzern Time Warner Inc trennt sich wie erwartet von seiner Internetsparte AOL. Der CEO von Time Warner, Jeff Bewkes, bezeichnete den Schritt als die beste Lösung sowohl für Time Warner als auch für AOL. Time Warner könne sich nun wieder auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Der Internetbetreiber werde in eine eigenständige börsennotierte Gesellschaft umgewandelt. Die Trennung soll bis Ende des Jahres vollzogen sein. Aktuell hält Time Warner 95% an AOL, die restlichen 5% liegen bei der Google Inc. Der Medienkonzern wird Googles Anteil im dritten Quartal übernehmen.

Bewkes hatte über Monate erklärt, dass Time Warner den Konzern wahrscheinlich ohne die Internetsparte weiterführen wolle. Im vergangenen Monat hatte das Unternehmen bereits angekündigt, der Konzern wolle sich von allen Aktivitäten in diesem Geschäft trennen.

Bewkes hatte vor über 15 Monaten die Führung bei Time Warner übernommen und seitdem seine Pläne vorangetrieben, den Medienkonzern auf die Bereiche Film, Fernsehen und andere Inhalte-Geschäfte zu fokussieren. Dabei hatte Time Warner seinen Kabelfernseh-Bereich bereits in eine eigenständige Gesellschaft abgespalten.

Webseiten: http://www.timewarner.com http://www.aol.com http://www.google.com DJG/bam/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.