Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.05.2008

Time Warner erhält 9,25 Mrd USD Dividende von Kabelsparte - WSJ

NEW YORK (Dow Jones)--Der Medienkonzern Time Warner Inc wird einem Pressebericht zufolge am Mittwoch Einzelheiten zu der anstehenden Trennung von seiner Kabelsparte bekannt geben. Im Verlauf der Transaktion werde die 84%-Tochter Time Warner Cable ihrer Muttergesellschaft eine Sonderdividende von 10 USD je Aktie zahlen, berichtet das "Wall Street Journal" (WSJ) unter Berufung auf informierte Personen. Damit würde die Kabelsparte 9,25 Mrd USD an ihre Muttergesellschaft überweisen.

NEW YORK (Dow Jones)--Der Medienkonzern Time Warner Inc wird einem Pressebericht zufolge am Mittwoch Einzelheiten zu der anstehenden Trennung von seiner Kabelsparte bekannt geben. Im Verlauf der Transaktion werde die 84%-Tochter Time Warner Cable ihrer Muttergesellschaft eine Sonderdividende von 10 USD je Aktie zahlen, berichtet das "Wall Street Journal" (WSJ) unter Berufung auf informierte Personen. Damit würde die Kabelsparte 9,25 Mrd USD an ihre Muttergesellschaft überweisen.

Die Time Warner Inc mit Sitz in Dulles will die seit etwa einem Jahr börsennotierten Tochter abspalten, es handelt sich bei der Kabelsparte um einen Gewinn bringenden Bereich, der für mehr als ein Drittel des Konzernumsatzes steht. Allerdings kann Time Warner mit Abspaltung der Sparte auch etwa zwei Drittel ihrer Konzernschulden von 34,6 Mrd USD abbauen. Die Sonderdividendenzahlung der Tochter an die Mutter diene der teilweisen Umschichtung dieser Schulden auf das dann eigenständige Kabelunternehmen, schreibt das WSJ.

Für Time Warner bietet die Abspaltung also die Möglichkeit zum kräftigen Schuldenabbau. Das schafft Spielraum für Investitionen oder den Rückkauf eigener Aktien.

Beobachter hatten bereits mit einer Sonderdividende gerechnet, aber nicht in dieser Höhe. Citigroup-Analyst Jason Bazinet hatte die Zahlung einer Sonderdividende von nur 6 USD je Anteilsschein vorhergesehen. Time Warner Cable hat derzeit Nettoschulden von 13 Mrd USD und muss sich weiter verschulden, um die Dividendensumme von 10,9 Mrd USD an ihre Mutter auszuschütten.

Webseiten: http://www.timewarner.com/ http://www.timewarnercable.com/ DJG/phf/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.