Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.03.2004 - 

Young Professional erscheint am 12. März

Tipps für die Bewerbung

MÜNCHEN (CW) - Unternehmen suchen wieder neue Mitarbeiter, allerdings müssen sich Hochschulabsolventen auf einen anstrengenden Bewerbungsmarathon einstellen. Die neue Ausgabe von Young Professional widmet sich ausführlich dem Thema Jobsuche.

Einige IT-Branchen melden Aufschwungsignale. Doch der Trend ist noch uneinheitlich. In einem Überblicksartikel beleuchtet das aktuelle Heft der Young Professional die Entwicklung und stellt aussichtsreiche Marktsegmente vor, in denen Jobsuchende fündig werden. Besonders für Security- und SAP-Spezialisten stehen die Chancen gut. Welche Qualifikationen sollte ein SAP-Berater mitbringen, und wie sieht sein Tätigkeitsfeld aus? In einem Berufsporträt stellen wir den Arbeitsalltag eines SAP-Beraters vor.

Welche Arbeitsmöglichkeiten bietet die Region Hamburg, Bremen und Hannover? Young Professional hat sich im Norden umgesehen und Leser interessante Arbeitgeber entdeckt, die noch neue Mitarbeiter suchen.

Die Einstiegsgehälter in der IT-Branche unterscheiden sich innerhalb Europas gravierend. Während in Deutschland und der Schweiz Spitzengehälter gezahlt werden, bilden Spanien und Italien das Schlusslicht. Eine Gehaltsumfrage von Tower Perrins beleuchtet auch die unterschiedlichen Anforderungs- und Arbeitsprofile innerhalb der Bundesrepublik und zeigt die Unterschiede in der Vergütung auf.

In die Universitätslandschaft ist Bewegung gekommen. Mit einer ganzen Reihe von neuen Bachelor- und Master-Abschlüssen verkompliziert sich die akademische Ausbildung, denn Studienanfänger stehen nicht nur vor der schwierigen Entscheidung: "Was studiere ich?", sondern können aus einer ganzen Reihe von möglichen Studienwegen wählen. Die ersten Absolventen mit den bisher ungewohnten Abschlüssen verlassen schon die Hochschulen und treffen vielerorts auf unvorbereitete Unternehmen. Was Arbeitgeber vom neuen Angebot halten, lesen Sie ebenfalls in der aktuellen Ausgabe.

Auch die Unterhaltung kommt im aktuellen Heft nicht zu kurz. Sie lesen beispielsweise, ob es sich lohnt, den diesjährigen Oscar-Abräumer "Herr der Ringe" auch als Spiel auf den eigenen PC zu holen, oder ob Tony Tough in seinem quietschgelben Trenchcoat eine bessere Investition in Sachen Spaß und Freizeitvergnügen bietet.

Studierende können das Heft kostenlos unter www.young-professional.de abonnieren. (iw)