Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.05.2001 - 

Akquisition in England

Tiscali geht auf die Überholspur

04.05.2001
MÜNCHEN (CW) - Der italienische Internet-Service-Provider (ISP) Tiscali SpA hält an seinem Expansionskurs fest. Mit der Übernahme eines britischen Konkurrenten lässt das italienische Unternehmen die europäische Nummer eins T-Online wahrscheinlich hinter sich.

Der italienische Konzern übernimmt die britische Line One, ein Gemeinschaftsunternehmen von British Telecom und United Business Media. Der Kaufpreis beträgt insgesamt 100 Millionen Euro, davon 20 Millionen in bar. Mit der Akquisition steigt die Zahl der Nutzer, die Tiscali verzeichnet, auf insgesamt sieben Millionen an. Dies entspricht einem geschätzten monatlichen Online-Traffic von 3,5 Milliarden Minuten. Gleichzeitig sollen die von Tiscali geführten Portale insgesamt auf mehr als 9,5 Millionen "unique visitors" kommen. Damit erreicht Tiscali nach den Worten seines Gründers Renato Soru das selbst gesteckte Ziel, den stärksten Konkurrenten, Marktführer T-Online, zu überholen. Nur die Portale von Yahoo und Microsoft hätten in Europa mehr Nutzer vorzuweisen als sein Konzern, so Soru. Ein Vergleich zwischen Tiscali und T-Online fällt jedoch schwer, da beide ihre Benutzerstatistik mit verschiedenen Methoden errechnen.