Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.03.1976

Tischrechner als MDT-System

HEUSENSTAMM - Programmierbare Tischrechner lassen sich durch den Anschluß herkömmlicher Computer-Peripherie (Magnetbandstationen, Drucker, Datensichtgeräte) zu kleinen, universellen Abrechnungssystemen ausbauen. Prominentester Vertreter dieser Spezies, die so gar nicht in die gebräuchlichsten Schemata zur Anlagen-Klassifizierung passen will, ist wohl IBM's Baby 5100.

Vergleichbares bietet der US-Hersteller Compucorp mit der Serie 400, die in der Bundesrepublik von der Beaugrand-Datentechnik GmbH & Co., Heusenstamm, vertrieben wird. Seit kurzem können an die "kommerziellen" Compucorp-Tischrechner zwei Floppy-Disk-Laufwerke als externe Speicher angeschlossen werden. Eine (...)en-Pizza" nimmt rund 315 000 Bytes auf.

Beaugrand Datentechnik will mit den neuen Floppy-Modellen in Anwendungen eindringen, die bisher der Mittleren Datentechnik vorbehalten waren: Lagerbestandsführung und Kassenabrechnung im Handel (siehe Foto). de

Informationen: Beaugrand Datentechnik GmbH & Co., 6050 Heusenstamm, Niederröderweg 30.