Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.08.1988

TITN, eine französische Filiale von Alcatel, kündigt ihr Kommunikationsprodukt "Locofax" an. Es umfaßt eine PC-Einsteckkarte, eine interaktive Anwendungssoftware, ein Modem und einen Telefonanschluß zum Wählnetz. Die Software emuliert Gruppe III-Fax-Pro

TITN, eine französische Filiale von Alcatel, kündigt ihr Kommunikationsprodukt "Locofax" an. Es umfaßt eine PC-Einsteckkarte, eine interaktive Anwendungssoftware, ein Modem und einen Telefonanschluß zum Wählnetz. Die Software emuliert Gruppe III-Fax-Protokolle und vereinfacht Senden und Empfangen von Telekopien über die Funktionen des Personal Computers. Die Netzverbindung wird hergestellt über V.29-, V.21- und V.27-Schnittstellen. Eingesetzt werden kann Locofax auf IBM XT/AT oder Kompatiblen.

Informationen: GMF, Büro für Telekommunikation, Postfach 71 03 62, 8000 München 71, Telefon 0 89/79 68 03.

*

Personal Computer aus einer Novell-Netware-Umgebung können über das TCP/IP-Gateway von Micom-Interlan, vertreten durch die Stemmer Elektronik GmbH, mit TCP/IP-Hosts kommunizieren. Das Gateway besteht aus einem NP600G-Ethernet-Protokoll-Prozessor und der Software für die Netware-Version 2.1 und kann in jedem IBM-AT-kompatiblen File-Server installiert werden. Ungeübten soll ein Menüsystem schnelle Einstiegshilfe in den TCP/IP-Bereich leisten.

Informationen: Stemmer Elektronik GmbH & Co. KG, Gutenbergstraße 11, 8039 Puchheim,

Telefon 0 89/8 09 02-0.

*

Das SMC Arenet-PC 500 im Vertrieb der Atlantik Elektronik GmbH aus Martinsried ist ein Netzwerk-Controller-Board speziell für den File-Server in einer LAN-Umgebung. Wesentliche Merkmale sind der 16-Bit-Datenbus, der 4K x 8-Datenpaket-Buffer, Dual-Porteck RAM und Netzwerkknoten-Priorität.

Informationen: Atlantik Elektronik GmbH, Fraunhoferstraße 11a, 8033 Martinsried,

Telefon 0 89/85 70 00-0.

*

Eine Lösung zur Integration von Telex/Teletex-Möglichkeiten in PC-Anwendungen bietet die Büro-Software Agtext des Software-Design-Unternehmens A. Grutzek aus Hanau in Verbindung mit dem Telex/Teletex-Controller UTC der mbp GmbH, Dortmund. Als Option zu dieser Software ist eine Telex/Teletex-Automatik verfügbar.

Informationen: A. Grutzek, Weidenweg 7, 6450 Hanau 6, Telefon 0 61 81/7 10 45.

*

Mit "New Wave" präsentiert Digilog über die TGS-Telonik GmbH aus Köln-Porz eine neue Modellreihe von Protokollanalysatoren. Fünf Geräte für Übertragungsgeschwindigkeiten bis 256 KB/s stehen für Service und RZ zur Verfügung. Für HDLC/X.25, SDLC/SNA, ISDN-LSAP-D und SS7 sind spezielle Decodierungstasten eingebaut. Eine elektronische Notizbuchseite steht zur statischen Darstellung von Leistungsauslastung im Online-Betrieb zur Verfügung.

Informationen: TGS-Telonik GmbH, Scheuermühlenstraße 40 und 65, 5000 Köln 90,

Telefon 0 22 03/6 10 55.