Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.09.2005

TK-Ausrüster setzen auf Managed Services

Vor allem bei Nortel Networks boomt das Geschäft.

Immer mehr Firmen lagern ihre Netze an externe Betreiber aus. So konnte Nortel Networks in den vergangenen zwölf Monaten mehr als 100 Managed-Services-Verträge abschließen - unter anderem mit TK-Riesen wie Cable & Wireless und Bellsouth. Jetzt hofft der Netzausrüster auf weitere Verträge mit globaler Ausrichtung. Laut Sue Spradley, die das globale Servicegeschäft von Nortel verantwortet, wird es für Unternehmen mit internationalen Netzinfrastrukturen immer schwieriger, diese zu betreuen und zu modernisieren.

Auch TK-Ausrüster wie Ericsson und Lucent Technologies setzen auf Managed Services. So hat Lucent einen Deal mit Capgemini Energy, einem Jointventure zwischen Capgemini und dem texanischen Enegieversorger TXU, im Wert von 187 Millionen Dollar unterzeichnet, der die Betreuung von lokalen, drahtlosen und Weitverkehrsnetzen sowie den Aufbau einer VoIP-Infrastruktur vorsieht. (sp)