Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.09.1997

TK-Hersteller planen neuen Gbit/s-Router

SAN FRANZISKO (CW) - Die TK-Equipment-Lieferanten 3Com, Ericsson, Northern Telecom, Siemens und der US-Carrier Worldcom haben gemeinsam rund 40 Millionen Dollar in die kalifornische Start-up-Company Juniper Networks investiert. Ziel der Technologieschmiede im Silicon Valley ist es einem Bericht des "Wallstreet Journal" zufolge, mit Hilfe hochleistungsfähiger Chips eine neue Generation von Routern zu entwickeln, die die Datenübertragung insbesondere im Internet mit mindestens 2,4 Gbit/s ermöglicht. Die bis dato größtmögliche Übertragungsrate in den Backbones großer internationaler Netzbetreiber beträgt 622 Mbit/s. Innovationen in diesem Bereich erfordern nach Ansicht von Experten einen hohen finanziellen Aufwand - mit ein Grund dafür, daß sich die sonst im Wettbewerb befindenden Unternehmen zu dem Investment entschlossen haben. Darüber hinaus soll mit der Initiative dem derzeitigen Marktführer Cisco Systems, der an einer ähnlichen Lösung arbeitet, Paroli geboten werden.