Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.02.1985 - 

Trotz Verschlechterung im vierten Quartal:

Tl kehrte in die Gewinnzone zurück

DALLAS (VWD) - Texas Instruments Inc. (TI) hat im vergangenen Jahr wieder einen Gewinn erzielt. 1983 hatte das Unternehmen mit einem Verlust abgeschlossen.

Der Elektronikkonzern führt die Ergebnisbesserung vor allem auf einen deutlichen Umsatzanstieg bei Halbleitern, metallurgischen Stoffen sowie elektronischen Kontroll- und Datenverarbeitungssystemen zurück.

Für das Gesamtjahr wird ein Reingewinn von 316 Millionen Dollar ausgewiesen, verglichen mit einem Verlust von 145,4 Millionen Dollar im Vorjahr. Der Umsatz stieg um 25 Prozent auf eine Rekordhöhe von 5,74 (4,58) Millionen Dollar. Für das vierte Quartal alleine ergibt sich im Vergleich zu dem entsprechenden Vorjahreszeitraum jedoch ein schlechteres Ergebnis. Hier verringerte sich der Reingewinn auf 64,6 (77,5) Millionen Dollar.

Das Geschäft mit staatlichen Stellen habe sich 1984 deutlich ausgeweitet, hieß es bei der Vorlage des Jahresabschlusses. Während TI im vergangenen Jahr bei Halbleitern ein "außerordentlichen Umsatz- und Gewinnwachstum erzielte, rechnet das Unternehmen für 1985 in diesem Bereich aufgrund der als schwach bezeichneten Nachfrage mit rückläufigen Gewinnen.