Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

TNT bestätigt Gespräche mit Holtzbrinck über Partnerschaft

19.05.2009
AMSTERDAM (Dow Jones)--Der niederländische Postdienstleister TNT NV hat Gespräche mit dem deutschen Medienunternehmen Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH über das Post-Geschäft bestätigt. Man rede über eine Partnerschaft, teilte das in Amsterdam ansässige Unternehmen am Dienstag mit. Damit reagierte TNT auf einen Bericht der "Financial Times Deutschland" (FTD/Dienstagausgabe). Die Niederländer sind eigenen Angaben zufolge daran interessiert, ihre Marktposition in Deutschland als alternativer Briefzusteller zu stärken.

AMSTERDAM (Dow Jones)--Der niederländische Postdienstleister TNT NV hat Gespräche mit dem deutschen Medienunternehmen Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck GmbH über das Post-Geschäft bestätigt. Man rede über eine Partnerschaft, teilte das in Amsterdam ansässige Unternehmen am Dienstag mit. Damit reagierte TNT auf einen Bericht der "Financial Times Deutschland" (FTD/Dienstagausgabe). Die Niederländer sind eigenen Angaben zufolge daran interessiert, ihre Marktposition in Deutschland als alternativer Briefzusteller zu stärken.

Laut der Zeitung sucht Holtzbrinck einen bundesweit aufgestellten Partner für ihr Post-Geschäft. Holtzbrinck hatte im September zwölf frühere Tochtergesellschaften des insolventen Briefdienstes PIN Group AG S.A. gekauft. Zu den übernommenen Firmen zählten unter anderem die größte ehemalige PIN-Gesellschaft, die PIN Mail AG in Berlin, acht Gesellschaften in Brandenburg sowie ein Anteil am Freiburger Anbieter arriva GmbH. Es stehe nun ein Beteiligung von 50% an PIN Berlin sowie je einem Viertel der übrigen Brieftöchter für die Partnerschaft zur Disposition, hatte die FTD berichtet.

Webseiten: http://www.holtzbrinck.com http://group.tnt.com -Von Maarten van Tartwijk, Dow Jones Newswires; +49 (0) 69 29725-104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/has/jhe Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.