Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Blattleser und Image-Scanner von CSO:

TO 5000 verarbeitet sechs Schriftarten

25.03.1983

MÜHLDORF (CW) - Einen Blattleser für Schreibmaschinenschrift und einen Grafic-Image-Scanner des japanischen Herstellers Tokyo Keiki bietet die CSO GmbH. Mühldorf, an.

Gemeinsam sind den beiden Systemen TO 5000 und SC 5000 die äußeren Abmessungen, die automatische Zuführung und Ablage für etwa 30 Blatt und die zulässigen Papierformate. Der Blattleser TO 5000 verarbeitet CSO zufolge Textvorlagen in Schreibmaschinenschrift (höchstens sechs verschiedene Schriftarten) mit einer Leistung von 180 Zeichen in der Sekunde beziehungsweise rund 200 DIN-A4-Seiten je Stunde.

Weitere Leistungsmerkmale sind frei wählbare Löschsymbole, automatische Zeilensuche, Zeilenschritt bis sechs Zeilen pro Zoll, Zeichenabstand zehn oder zwölf Zeichen pro Zoll und Schriftartenauswahl. Der Enduserpreis für einen TO 5000 beträgt in der Ausstattung mit drei Schriftarten rund 34 500 Mark.

Der Graphic-Image-Scanner SC 5000 hat CSO zufolge acht Zeilen und vertikal 7,7 Zeilen pro Millimeter. Die Verarbeitungsgeschwindigkeit betrage 6,5 Sekunden pro Seite, was etwa 500 Seiten in der Stunde entspricht. Die Übertragungsrate liegt bei einem Megahertz. Der SC 5000 kostet rund 15 300 Mark.

CSO will aus der gleichen Produktfamilie im Sommer 1983 ein Gerät vorstellen, das die Funktionen der beiden obengenannten Produkte in sich vereinigt.

Informationen: CSO GmbH, Stadtplatz 23-25, 8260 Mühldorf,

Tel.: 0 86 31/1 21 14.