Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.07.1985

Tochterunternehmen rutscht in rote Zahlen:Logica auf Suche nach Finanzmitteln

LONDON (CW) - Nach neuen Financiers für ihre in den roten Zahlen steckende Tochtergesellschaft Logica VTS sieht sich derzeit eines der führenden Softwarehäuser Großbritanniens, die Logica, um.

Zu Beginn des Jahres hatte sich Logica mit dem italienischen Konzern Olivetti zu Gesprächen zusammengefunden. Aufgrund der 49prozentigen Beteiligung Olivettis an Acorn, wurden sie dann aber abgebrochen, schreibt die "Financial Times".

Logica VTS verzeichnete im Geschäftsjahr 1983/84 (30. Juni) einen Gewinn vor Steuern von 800 000 Pfund bei einem Umsatz von 20 Millionen Pfund. Es wird jedoch vermutet, daß das Unternehmen in der Zwischenzeit Geld verloren hat. Die Logica-Gruppe erreichte im gleichen Zeitraum einen Gewinn vor Steuern von 5,22 Millionen Pfund bei einem Umsatz von 69,8 Millionen Pfund.

Die Tatsache, daß British Telecom der größte Kunde von Logica VTS ist, könnte die Tochtergesellschaft bei anderen Unternehmen attraktiv erscheinen lassen, die im britischen Telekommunikationsmarkt expandieren wollen.