Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.11.1981 - 

Duropal Büromöbel:

Ton in Ton am Arbeitsplatz

ARNSBERG (pi) - Angenehm, aber dennoch zweckmäßig gestaltet sollen Büroarbeitsplätze nach Meinung der Duropal GmbH & Co KG, Arnsberg, sein.

Aus Massivholz-Elementen mit HPL-Oberfläche kombiniert ist ein Büromöbelprogramm des Unternehmens, daß jetzt als Prototyp vorgestellt wurde. Die waagerechten und senkrechten Flächen entstanden nach Angaben der Arnsberger aus vorgefertigten Rundkanten-Elementen und tragen Hochdruck-Schichtstoffplatten. Das Ton in-Ton-Rasterdekor ist blendfrei matt strukturiert.

Aus naturfarbigem Eschenholz sind die Tischbeine und Randabschlußprofile gefertigt.

Die zwischen den Schreibtischen eingehängte Terminalbrücke mit Drehplatte gestattet die wechselseitige Benutzung des Bildschirmgerätes. Alle Gerätekabel werden, so der Hersteller, in Kanälen geführt.