Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.10.2005

Tool verwaltet Smartcards

Microsoft hat mit "ID Nexus" eine Lösung für das Verwalten von digitalen Zertifikaten und Smartcards vorgestellt. Die Software basiert auf der Technik des unlängst übernommenen Herstellers Alacris. So ist es etwa möglich, über ein zentrales, Web-basierendes Interface auch Workflows für bestimmte Szenarien zu definieren (wenn beispielsweise einem Benutzer eine neue Smartcard ausgestellt werden soll). ID Nexus setzt Windows Server und Active Directory Services voraus. Wie wichtig Smartcards und andere Formen der Zwei-Faktor-Authentifizierung für das Unternehmen sind, betonte Mike Nash, Corporate Vice President der Security Technology Unit bei Microsoft: "Wir glauben fest an Zwei-Faktor-Authentifizierung und arbeiten hart daran, die entsprechenden Fähigkeiten innerhalb unserer Systeme zu verbessern." Ziel sei es, irgendwann ein Smartcard-Logon fest für Windows zu etablieren. (ave)