Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.12.1996

Tools für die Javastation

MÜNCHEN (CW) - Die Klassenbibliotheken "J Tools", "J Widgets" und "J Money" sollen, noch bevor das Jahr zu Ende geht, das Sun-Betriebssystem "Java OS" unterstützen können. Der Hersteller, die Rogue Wave Software Inc., kündigte zudem ein Rapid-Application-Development-Tool an, das auf dem Network Computer von Sun, der "Javastation", laufen soll.

Das Produkt mit der Bezeichnung "J Factory for Java" verfügt über einen Codegenerator, ein Tool für grafische Oberflächen sowie Features, die den Zugriff auf relationale Datenbanken ermöglichen. Bis jetzt kann der Hersteller den von Object Factory for Java generierten Code auf einem Prototypen der Java-Station sowie unter Solaris vorführen. Im Frühjahr 1997 soll das Produkt auf den Markt gelangen.