Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.03.1985

Top-Call-Niederlassung in München

MÜNCHEN/WIEN (pi) - Die österreichische Top Call Ges.m.b.H. Wien, vertreibt jetzt von München aus auch ihre Kommunikationsrechner TX/TTX direkt für den deutschen Markt.

Mit dem Kommunikationssystem TX/TTX wurde eine Anpassungseinrichtung an Telex-Hauptanschlüsse geschaffen. Durch diesen Rechner können Schreibmaschinen (elektrisch und elektronisch), Textsysteme, Mikrocomputer und DV-Anlagen mit dem öffentlichen Netz (Telex oder Teletex) verbunden werden, wobei 20 oder mehr Systeme und bis zu fünf Fernschreiber an das Baissystem gleichzeitig angeschlossen werden können. Von Top Calls System TX/TTX wurden nach eigenen Angaben bislang rund 300 Stück in Österreich, der Schweiz, in der Bundesrepublik und Belgien installiert.

Das Gros der Anschlüsse waren Anlagen von IBM, Nixdorf und Wang, teilt der Hersteller mit. Abschließend hieß es, daß neben der bereits erteilten Telex-Zulassung durch das FTZ auch der Antrag auf Zulassung zum Teletex-Anschluß eingereicht wurde.

Informationen: Top Call GmbH, Usambarastraße 3, 8000 München 82, Telefon: 089/4 39 14 17.