Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.04.2010

TOP DE: Brüderle hofft auf Milliarden-Rüstungsauftrag aus Brasilien

Brasilia --Die ThyssenKrupp Marine Systems AG kann nach Einschätzung von Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle auf einen Rüstungsauftrag in Milliardenhöhe aus Brasilien hoffen. "Da geht es voran. Wir hoffen, dass wir ein Stück weiterkommen", sagte Brüderle am Dienstag vor Gesprächen mit Regierungsvertretern in Brasilia. Brasilien will im Ausland für rund 1,5 Mrd EUR drei Fregatten kaufen.

Brasilia --Die ThyssenKrupp Marine Systems AG kann nach Einschätzung von Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle auf einen Rüstungsauftrag in Milliardenhöhe aus Brasilien hoffen. "Da geht es voran. Wir hoffen, dass wir ein Stück weiterkommen", sagte Brüderle am Dienstag vor Gesprächen mit Regierungsvertretern in Brasilia. Brasilien will im Ausland für rund 1,5 Mrd EUR drei Fregatten kaufen.

Aus Unternehmenskreisen hieß es dazu, dass die Aussichten positiv bewertet werden. Eine Entscheidung werde innerhalb der kommenden zwölf Monate erwartet. Dieser Großauftrag würde nach Auffassung von Brüderle den schwer angeschlagenen deutschen Werften helfen. "Das wäre momentan sehr wichtig für die Auslastung der Werften Blohm+Voss und HDW."

Diese gehören zur Werftensparte ThyssenKrupp Marine Systems (TKMS). Diese hatte erst vor Kurzem die Hamburger Traditionswerft Blohm+Voss sowie Anteile am Marine-Überwassergeschäft an den arabischen Schiffbauer Abu Dhabi Mar verkauft.

-Von Beate Preuschoff, Dow Jones Newswires, 030 - 2888 4122, Beate.Preuschoff@dowjones.com DJG/bep/cbr Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

TOP DEUTSCHLAND - die wichtigsten inländischen Nachrichten des Tages. Sie erhalten an jeden Börsentag gegen 09:30, 13:30 und 18:00 Uhr jeweils eine Selektion der durchschnittlich fünf Top-News des Tages. Bei Fragen senden Sie bitte eine Mail an topnews.de@dowjones.com.

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.