Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.07.2010

TOP DE: Infineon erhöht zum dritten Mal Jahresprognose

MÜNCHEN (Dow Jones)--Nachdem sich beim Halbleiterhersteller Infineon der Aufschwung im dritten Quartal 2009/10 fortgesetzt hat, hat das Unternehmen zum dritten Mal seine Jahresprognose erhöht. Der Dax-Konzern geht nun von einem Umsatzzuwachs gegenüber 2009 im mittleren bis hohen 40-Prozent-Bereich aus, wie die Infineon Technologies AG am Mittwoch mitteilte. Damit käme Infineon auf einen Jahresumsatz von mehr als 4,2 Mrd EUR. Bislang war ein Umsatzplus im hohen 30-Prozent-Bereich in Aussicht gestellt worden.

MÜNCHEN (Dow Jones)--Nachdem sich beim Halbleiterhersteller Infineon der Aufschwung im dritten Quartal 2009/10 fortgesetzt hat, hat das Unternehmen zum dritten Mal seine Jahresprognose erhöht. Der Dax-Konzern geht nun von einem Umsatzzuwachs gegenüber 2009 im mittleren bis hohen 40-Prozent-Bereich aus, wie die Infineon Technologies AG am Mittwoch mitteilte. Damit käme Infineon auf einen Jahresumsatz von mehr als 4,2 Mrd EUR. Bislang war ein Umsatzplus im hohen 30-Prozent-Bereich in Aussicht gestellt worden.

Getragen von einem Zuwachs in allen vier Segmenten stieg der Umsatz des DAX-Konzerns im dritten Quartal um 17% auf 1,209 Mrd von 1,035 Mrd EUR im Vorquartal. Infineon selbst hatte mit einem Umsatzplus im hohen einstelligen Prozentbereich gegenüber dem Vorquartal gerechnet. Im Vorjahresquartal lag der Umsatz ohne das im Juli vergangenen Jahres verkaufte Wireline-Geschäft bei 761 Mio EUR.

Auch Ergebnis und Profitabilität konnte der Konzern aus Neubiberg bei München in der Periode von April bis Juni steigern. Der Konzernüberschuss wuchs auf 126 Mio von 79 Mio EUR im Vorquartal. Von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten mit 104 Mio EUR Nettogewinn und Erlösen von 1,125 Mrd EUR gerechnet. Die operative Segmentergebnis-Marge erreichte 13,5% nach 10,6% im zweiten Quartal. Infineon hatte sich 12,6% bis 14,6% als Ziel gesetzt.

Auch das Ziel für die Segmentergebnis-Marge erhöhte Infineon am Mittwoch. Die operative Marge soll im laufenden Geschäftsjahr nun im niedrigen 10-Prozent-Bereich liegen; bislang hatte man sie bei mehr als 10% gesehen.

Webseite: www.infineon.com -Von Matthias Karpstein, Dow Jones Newswires, +49 89 55214030, matthias.karpstein@dowjones.com DJG/mak/brb

TOP DEUTSCHLAND - die wichtigsten inländischen Nachrichten des Tages. Sie erhalten an jeden Börsentag gegen 09:30, 13:30 und 18:00 Uhr jeweils eine Selektion der durchschnittlich fünf Top-News des Tages. Bei Fragen senden Sie bitte eine Mail an topnews.de@dowjones.com.

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.