Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


02.08.2010

TOP DE: Linde bekräftigt nach gutem Quartal Jahresprognosen

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Gase- und Anlagenbaukonzern Linde hat nach einem guten Geschäftsverlauf im zweiten Quartal seine Jahresprognosen bekräftigt. Das Unternehmen rechnet demnach 2010 weiterhin mit einem Umsatzplus und einem Anstieg des operativen Konzernergebnisses. Die Linde AG sei auf gutem Weg, das operative Konzernergebnis überproportional zu verbessern und dabei das Rekordjahr 2008 zu übertreffen, erklärte das DAX-Unternehmen am Montag.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Gase- und Anlagenbaukonzern Linde hat nach einem guten Geschäftsverlauf im zweiten Quartal seine Jahresprognosen bekräftigt. Das Unternehmen rechnet demnach 2010 weiterhin mit einem Umsatzplus und einem Anstieg des operativen Konzernergebnisses. Die Linde AG sei auf gutem Weg, das operative Konzernergebnis überproportional zu verbessern und dabei das Rekordjahr 2008 zu übertreffen, erklärte das DAX-Unternehmen am Montag.

Vor allem mit den Ergebniszahlen zum zweiten Quartal übertraf der Münchener Konzern die Analystenerwartungen. Das operative Ergebnis legte um 33,4% auf 755 Mio EUR zu, von Dow Jones Newswires befragte Analysten hatten im Mittel mit 672 Mio EUR gerechnet. Nach Steuern und Anteilen anderer Gesellschafter verbesserte sich der Gewinn um 85,7% auf 247 Mio EUR, geschätzt wurden 211 Mio EUR. Der Umsatz kletterte um 15,4% auf 3,210 Mrd EUR, prognostiziert waren 3,018 Mrd EUR.

Deutlich positiv hat sich die größte Sparte, die Gase-Division, entwickelt. Nach Linde-Angaben hat sich die Markterholung in der internationalen Gaseindustrie im Zuge der verbesserten gesamtwirtschaftlichen Lage im zweiten Quartal weiter verfestigt. Von diesen positiven Rahmenbedingungen habe Linde profitiert. Der Umsatz der Gase-Division kletterte auf 2,591 Mrd EUR, nach 2,193 Mrd EUR im entsprechenden Vorjahresquartal.

Das operative Ergebnis der Sparte wuchs überproportional auf 712 Mio EUR, im Vorjahreszeitraum waren 592 Mio EUR erzielt worden. Die operative Marge der Gasesparte stieg auf 27,5% nach 27% im Vorjahr. Die Stärkung der Ertragskraft resultiere im Wesentlichen aus positiven Effekten des Effizienzsteigerungsprogramms HPO, hieß es.

In der kleineren Sparte, der Engineering Division, wuchs der Umsatz im zweiten Quartal noch leicht auf 578 Mio EUR, nach 564 Mio EUR im Vorjahr. Das operative Ergebnis legte deutlich auf 72 (45) Mio EUR zu. Die operative Marge erreichte 12,5% (8%). Die deutliche Margensteigerung sei auf die erfolgreiche Abwicklung einzelner Projekte zurückzuführen, hieß es.

Webseite: www.linde.com DJG/hoa/bam

TOP DEUTSCHLAND - die wichtigsten inländischen Nachrichten des Tages. Sie erhalten an jeden Börsentag gegen 09:30, 13:30 und 18:00 Uhr jeweils eine Selektion der durchschnittlich fünf Top-News des Tages. Bei Fragen senden Sie bitte eine Mail an topnews.de@dowjones.com.

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.