Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.07.2010

TOP DE: Neues EADS-Gebot für US-Tanker ist 10% niedriger als 2009 - FTD

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Luftfahrtkonzern EADS hat in seinem Angebot für den milliardenschweren Tanker-Auftrag des Pentagon laut einem Pressebericht pro Modell einen niedrigen Preis angesetzt, als bei den früheren Offerten in den Jahren 2008 und 2009. Das Tankerflugzeug auf Basis des Airbus A330-200 wäre demnach mindestens 10% günstiger, als das letzte Angebot von 184 Mio USD, wie die "Financial Times Deutschland" am Montag unter Berufung auf Branchenkreise berichtet.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Luftfahrtkonzern EADS hat in seinem Angebot für den milliardenschweren Tanker-Auftrag des Pentagon laut einem Pressebericht pro Modell einen niedrigen Preis angesetzt, als bei den früheren Offerten in den Jahren 2008 und 2009. Das Tankerflugzeug auf Basis des Airbus A330-200 wäre demnach mindestens 10% günstiger, als das letzte Angebot von 184 Mio USD, wie die "Financial Times Deutschland" am Montag unter Berufung auf Branchenkreise berichtet.

Bei der Preisbildung kommt dem europäischen Konzern offenbar der Wechselkurs zu Hilfe. Durch den Wertverlust des Euro gegenüber dem Dollar sieht sich EADS gegenüber dem US-Konkurrenten Boeing im Vorteil. Die Boeing Co müsse nun einen Festpreis für eine modernisierte Variante des älteren 767-Modells kalkulieren, die bisher noch gar nicht geflogen ist, so die Zeitung. Daher liege das größere Risiko bei Boeing. EADS war am Montag nicht umgehend für eine Stellungnahme zu erreichen.

Webseite: www.ftd.de DJG/DJN/sha/ebb

TOP DEUTSCHLAND - die wichtigsten inländischen Nachrichten des Tages. Sie erhalten an jeden Börsentag gegen 09:30, 13:30 und 18:00 Uhr jeweils eine Selektion der durchschnittlich fünf Top-News des Tages. Bei Fragen senden Sie bitte eine Mail an topnews.de@dowjones.com.

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.